Salvador eröffnet Fonte Nova Arena | Drittes WM 2014 Stadion fertig!

arena-fonte-nova-bahia

In Salvador wurde jetzt das dritte WM 2014 Stadion eröffnet. Nachdem in Belo Horizonte das Mineirão Stadion und in Fortaleza das Castelão Stadion feierlich eröffnet wurden, folgt jetzt also die Fonte Nova Arena in Salvador.

Die innerhalb von 32 Monaten neu errichtete reine Fußballarena hat ein Fassungsvermögen von 48.744 Sitzplätzen und wird als eines von sechs Stadien bereits als Spielort des Confed Cups 2013 dienen, der im Juni dieses Jahres ausgetragen wird. Darunter die zwei Gruppenspiele zwischen Brasilien und Italien am 16. Juni und die Begegnung zwischen Nigeria und Spanien am 20. Juni. Zudem wird in der Fonte Nova Arena am 30. Juni auch das Spiel um Platz 3 ausgetragen. Nächstes Jahr wird Salvador Gastgeberstadt von sechs Spielen sein.

Die Arena wurde letzten Freitag feierlich eröffnet, bei der auch Brasiliens Präsidentin Dilma Rousseff, der Gouverneur von Bahia Jacques Wagner, Brasiliens Sportminister Aldo Rebelo und der Bürgermeister von Salvador Antonia Carlos Magalhaes Neto zugegen waren.

Es gibt nur ein Wort, dass meine Gefühle ausdrückt, wenn ich dieses einzigartige Gebilde betrachte. Ein Wort, dass für den Geist und die Kreativität der Menschen aus Bahia und Brasilien steht. Dieses Wort ist der “Stolz”

sagte Präsidentin Dimla rousseff während der Eröffnungszeremonie.

FIFA-Präsident Joseph Blatter gratulierte per Videonachricht und ließ verlauten: “Wir sind überaus erfreut über das große Interesse, das der FIFA Konföderationen Pokal bei den Menschen aus Bahia und Brasilien erzeugt. Genau vor einem Jahr kam Gouverneur Jacques Wagner nach Zürich und versprach, dass das Stadion rechtzeitig fertig gestellt werde und noch genug Zeit sei, den Spielbetrieb zu testen, bevor der Konföderationen Pokal im Juni startet.”

“Ich bin sehr glücklich über die Tatsache, dass unsere Entscheidung, den Menschen aus Bahia zu vertrauen, richtig war. Leider kann ich aufgrund von anderen Verpflichtungen heute nicht zugegen sein, aber ich freue mich schon sehr darauf, die Fonte Nova Arena im Juni während des Konföderationen Pokals zu besuchen.”

Auch Sportminister Rebelo fand nur lobende Worte und sagte, dass die Arena die Vielseitigkeit der Brasilianer und die Lebenslust und Fußballbegeisterung der Bewohner von Bahia zum Ausdruck bringe.

Gouverneur Wagner betonte, dass die Fonte Nova Arena als Bühne für die Leidenschaft der Menschen von Bahia fungiere. Auch sprach er die Nachhaltigkeit an, mit der die Arena erbaut wurde. So wurden z.B. Materialien verwendet, die beim Abriss des alten Estadio Fonte Nova recycled wurden.

Das erste Spiel im neuen Stadion fand bereits am Sonntag statt. Dabei trafen zwei der ältesten Teams Brasiliens, Vitoria und Bahia (5:1), im Rahmen der Regionalmeisterschaft des Bundesstaates aufeinander.

[Bildquelle: arenafontenova.com.br]

0 comments… add one

Leave a Comment