WM 2010: Brasilien besiegt Nordkorea mühevoll

In ihrem ersten Gruppenspiel bei der WM 2010 hat Brasilien das Team aus Nordkorea mühevoll mit 2:1 besiegt und führt somit die Gruppe G an.

Besonders in der ersten Halbzeit zeigte sich der fünfmalige Weltmeister aus Brasilien müde, einfallslos und lauffaul. Unter Trainer Carlos Dunga, der einst beim VfB Stuttgart spielte, scheint Brasilien eher kontrolliert und defensiv zu spielen. Da sind die Brasilianer anderes gewöhnt. Sie kennen ihre Seleção eher als offensive Mannschaft, die einen schönen und trickreichen Angriffsfußball zeigt. Vielleicht lag es aber nicht nur an ihrem Trainer, sondern auch an den eisigen Temperaturen in Südafrika. Denn dort ist momentan Winter. Am Ende zählt aber das Ergebnis und das spricht für Brasilien. Trotzdem wünsche ich mir für die nächsten Spielen gegen die Elfenbeinküste und gegen Portugal etwas mehr Einsatzbereitschaft, Ideen und offensive Spielzüge. Wir wollen die Brasilianer tanzen sehen!

0 comments… add one

Leave a Comment