Trainingslager in Südtirol | WM 2014 Vorbereitung

suedtirol

Vom 21. Mai bis zum 31. Mai fährt Joachim Löw mit seinem erweiterten WM 2014 Kader ins Trainingslager nach Südtirol, um sich intensiv auf die WM 2014 in Brasilien vorzubereiten.

Im folgenden wollen wir den Fahrplan bis zur WM 2014 vorstellen.

Die WM 2014 Vorbereitung des DFB in Südtirol

Zum dritten Mal hat der DFB Südtirol als Trainingslager zur Vorbereitung auf ein großes Fußballturnier auserkoren. Das DFB-Team kommt im Hotel Andreus in St. Leonard unter, das im schönen Passeiertal liegt.

Wer fährt mit?

Da sich weder Borussia Dortmund noch der FC Bayern München für das Champions Leauge Finale am 24. Mai in Lissabon qualifiziert hat, darf sich Joachim Löw und sein Trainergespann auf eine vollständige Truppe und eine optimale Vorbereitung freuen. Alle Spieler sind von Anfang an dabei.

Aus dem aus 30 Akteuren bestehenden erweiterten WM 2014 Kader werden 25 bis 26 Spieler mitreisen. Die anderen stehen sozusagen als Backup auf Abruf bereit, sollte es zu Verletzungen oder sonstigen Ausfällen kommen. Wer mit ins Trainingslager darf, entscheidet der Bundestrainer nach dem WM 2014 Testspiel gegen Polen, nachdem er einige der Neulinge noch einmal unter die Lupe nehmen konnte.

Die deutsche U20-Nationalmannschaft wird als ständiger Testspielgegner der A-Nationalmannschaft mit ins Trainingslager reisen, um alle zwei Tage in Testspielen Situationen gegen die Vorrundengegner zu simulieren.

Der Fahrplan bis zum Abflug

Unmittelbar nach dem Trainingslager folgt in Mönchengladbach am 1. Juli ein weiteres Testspiel gegen Kamerun. Am 2. Juni muss Joachim Löw schließlich den endgültigen Kader benennen, der laut FIFA-Reglement nur noch aus 23 Spielern bestehen darf. Für die zwei oder drei Fußballer, für die es dann doch nicht reicht, wird das eine besonders harte Situation sein, so kurz vorm Ziel doch noch eine Absage zu erhalten. Jeder hat aber die gleichen Chancen, sich im Trainingslager und den Testspielen bestmöglichst zu präsentieren. Dabei kommt es nicht nur auf Form und Fitness an, sondern auch auf die Persönlichkeit und wie gut sich ein Akteur ins Team einfügt.

Das letzte WM-Vorbereitungsspiel findet am 6. Juli in Mainz gegen Armenien statt, bevor das DFB-Team einen Tag drauf von Frankfurt aus nach Brasilien fliegt, um bei Porto Segura sein WM-Quartier zu beziehen.

Die WM 2014 Vorrunde

Am 16. Juni steht in Salvador dann das erste Vorrundenspiel gegen Portugal an. Es folgen die Begegnungen gegen Ghana (21. Juni, Fortaleza) und die USA (26. Juni, Recife). Sollte Deutschland die Vorrunde auf dem ersten oder zweiten Tabellenplatz abschließen, geht es im Achtelfinale weiter. Das WM 2014 Finale wird am 13. Juli ausgetragen.

Bildquelle: Marcus Ertl (CC BY-SA 2.0)

User, die hier landeten suchten nach:

wm 2014 vorbereitung deutschland |