WM-PlayOffs: Auslosung am 21. Oktober

Fussball

Heute ist der letzte Spieltag der Europa-Qualifikation. Es haben sich bereits fünf von neun Teams direkt für die WM 2014 in Brasilien qualifiziert, darunter Italien, die Niederlande, Belgien, die Schweiz und Deutschland. Vier Mannschaften aus der UEFA können sich heute Abend noch das Ticket für die WM 2014 sichern. Alle anderen kämpfen um den Einzug in die WM-PlayOffs.

Die acht besten Zweitplatzierten Teams (siehe Tabelle) ziehen in die PlayOffs, auch Relegation genannt. Für diejenige Mannschaft, die heute Abend ebenfalls auf Platz 2 in ihrer Gruppe landet, aber unter den neun Qualifikationsgruppen die wenigsten Punkte bzw. das schlechteste Torverhältnis hat, muss ihren Traum von der Teilnahme am prestigeträchtigen Turnier leider ebenfalls begraben. Sollte auch die Tordifferenz kein entscheidendes Kriterium sein, zählen Tore, dann Auswärtstore und zuletzt die Disziplinarwertung. Da Gruppe I nur aus fünf Mannschaften besteht, werden zur besseren Vergleichbarkeit der Leistungen bei den Gruppen A bis H die Spiele der Gruppenzweiten gegen das Schlusslicht der Abschlustabelle nicht berücksichtigt.

Am Ende stehen dann acht Teams fest, die in den Playoffs um die noch verbleibenden vier WM-Startplätze kämpfen. Die Auslosung für die Relegationsspiele findet am Montag, den 21. Oktober um 14 Uhr deutscher Zeit in der FIFA-Zentrale in Zürich statt.

Bei der Auslosung werden die vier besten Mannschaften in den ersten Topf und die restlichen vier Mannschaften in den zweiten Topf gelegt. Ausschlaggebend für die Bewertung ist die aktuelle Wertung der FIFA-Weltrangliste.

Die Playoff-Spiele selbst werden am 15. und 19 November ausgetragen. Bei einem Unentschieden zählen die Die WM-Gruppen und damit auch der WM 2014 Spielplan werden schließlich am 6. Dezember im brasilianischen Costa do Sauípe in der finalen WM-Auslosung ermittelt.

Bild: Håkan Dahlström (CC BY 2.0)

0 comments… add one

Leave a Comment