WM-Auslosung: Gruppenköpfe sind bekannt

wm2014auslosung

Mit der Veröffentlichung der FIFA-Weltrangliste vom Oktober sind nun auch die Gruppenköpfe der WM-Auslosung am 6. Dezember bekannt. Deutschland ist gesetzt und könnte bei der WM 2014 auf Teams wie England, Italien oder die Niederlande treffen.

Die nach der Weltrangliste sieben besten Teams bilden zusammen mit WM-Gastgeber Brasilien den ersten von vier Lostöpfen und werden als Gruppenkopf gesetzt. Entsprechend der Rangliste sind das die Nationalmannschaften aus Spanien, Deutschland, Argentinien, Kolumbien, Belgien, Uruguay und der Schweiz.

Die Niederlande, Italien und England dagegen verpassen die Platzierung als Gruppenkopf nur knapp. Deutschland könnte also durchaus schon in der Vorrunde auf eine dieser Mannschaften treffen. Grundsätzlich gilt aber die Regel, dass sich in jeder der acht WM-Gruppen nur zwei europäische Mannschaften befinden dürfen und nur eine aus jeder anderen Konföderation. Somit sind Duelle zwischen Ländern gleicher Konföderationen – abgesehen von der UEFA – ausgeschlossen.

Holland rückt bei Scheitern Uruguays als Gruppenkopf auf

Zudem könnte es sein, dass die Niederlande noch in Lostopf 1 aufrückt. Grund hierfür ist, dass sich Uruguay noch nicht sicher für die WM 2014 qualifiziert hat und sich erst noch im interkontinentalen Playoff gegen Jordanien beweisen muss. Sollte es die uruguayische Auswahl nicht schaffen, nachträglich das WM-Ticket zu buchen, rückt der Nächstplatzierte auf der Weltrangliste in Topf 1 auf, also die Niederlande. In diesem Fall wäre ein Aufeinandertreffen der Deutschen mit den Oranjes in der Vorrunde ausgeschlossen.

Die Auslosung der WM-Gruppen findet am 6. Dezember in Costa do Sauípe um 17 Uhr deutscher Zeit statt. Die genaue Topf-Einteilung wird von der FIFA nach erfolgreicher Qualifikation aller 32 WM-Teilnehmer bekannt gegeben. Diese werden in vier Töpfe à acht Mannschaften aufgeteilt, sowohl nach sportlichen (FIFA-Weltrangliste) als auch nach regionalen Aspekten.

Die aktuelle Weltrangliste Platz 1-15:

fifa-weltrangliste-oktober2013

Für alle weiteren Platzierungen einfach aufs Bild klicken.

Bild: Ricardo Stuckert/Agência Brasil (CC BY 3.0) / bearbeitet

0 comments… add one

Leave a Comment