Cristiano Ronaldo: WM 2014 für ihn beendet?!

Cristiano Ronaldo

Für Cristiano Ronaldo ist das WM 2014 Turnier in Brasilien vorbei. Er wird sein Team nur noch von der Bank aus unterstützen können. Grund ist seine anhaltende Knieverletzung, die den Superstar von Real Madrid schon länger plagt. Jetzt hat sein Arzt an Ronaldos Vernunft appeliert, die Fußballschuhe auszuziehen. Würde er sein Knie weiterhin belasten, könnte das im schlimmsten Fall sein Karriereaus bedeuten.

Eine Kernspinuntersuchung hat ergeben, dass es um Ronaldos linkes Knie schlimmer bestellt ist, als er es wahr haben will. Hat er seine Probleme bisher noch runtergespielt, so warnt ihn jetzt der erfahrene portugiesische Chirurg Jose Carlos Noronha eindringlich, dass weitere Belastungen gravierende Folgen haben und zu einem irreparablen Riss der Kniesehne führen könnten. Ronaldo müsse jetzt und sofort für mindestens zwei Monate ruhen, wenn er die Verletzung vollständig und ohne Spätfolgen auskurieren möchte. Das spanische Online-Magazin El Confidential zitiert Doktor Noronha mit den Worten: “Du musst dein Knie schonen, oder du riskierst deine sportliche Karriere!”. Daraufhin soll Ronaldo erwidert haben: “Ich bin derjenige, der entscheidet, ob ich spiele oder nicht.”

Gestern hatte der portugiesische Star das Training vorzeitig abgebrochen und war mit einem Eisbeutel ums Knie vom Feld gelaufen, wie dies auch schon wenige Tage vor dem Deutschland-Match passiert war, dies jedoch nur als “reine Vorsichtsmaßnahme” abgetan wurde.

Man muss abwarten, ob Ronaldo seinen Sturrkopf durchsetzt und am Sonntag gegen die USA auf dem Platz steht. Laut noch unbestätigten Gerüchten soll er jedoch letztendlich zur Vernunft gekommen sein und für den Rest der WM aussetzen um sein Knie zu schonen und zu behandeln. Sollten die Südeuropäer verlieren, wäre das aber ohnehin das vorzeitige Aus für die Seleção das Quinas im WM 2014 Turnier. Ronaldo wird es definitiv schwer fallen, dieses mögliche Szenario auf der Bank mitzuerleben, ohne selbst alles auf dem Platz dafür getan zu haben, das Ausscheiden zu verhindern.

Bildquelle: Ilya Khokhlov (Football.ua | CC BY-SA 3.0)

0 comments… add one

Leave a Comment